Der Mi-Browser von Xiaomi kann jetzt WhatsApp-Status speichern und Ihren Facebook-Feed anzeigen

Wenn Sie ein Xiaomi-Gerät besitzen, wissen Sie, dass das Unternehmen auf seinem MIUI- Betriebssystem mehrere Alternativen zu Google Apps anbietet. Zu diesen Apps gehört der Mi-Browser, der für seine zahlreichen Anzeigen bekannt ist . Um den Benutzern ein besseres Surferlebnis zu bieten, hat Xiaomi bereits 2018 einen völlig neuen Browser namens Mint Browser eingeführt. Trotz seiner Beliebtheit scheint Xiaomi auch mit dem Mint Browser nicht zufrieden zu sein und ist es jetzt Starten einer dritten Browser-App, die höchstwahrscheinlich die beiden anderen Browser ersetzt.

Weiterlesen

Apple, Google, Tesla, Microsoft und Dell wegen brutaler Kinderarbeit verklagt

Große Tech-Unternehmen wie Apple, Google, Tesla, Microsoft und Dell wurden wegen verdacht auf offensichtliche Kinderarbeit in der Demokratische Republik Kongo durch die Organisation International Rights Advocates (IRAdvocates) verklagt.

Weitere Unternehmen stehen derzeit in der Prüfung und könnten mit in die Klage einbezogen werden.

Weiterlesen

CO² Emission durch das Internet

Auf der Erde ist das Thema CO² Fußabdruck präsent, junge Leute der Generation Smartphone schwänzen für die „Fridays for Future“ Bewegung die Schule und sind gut vernetzt. Was der jungen Generation scheinbar fehlt ist die Komplexität des Ganzen. Immerhin verursacht das Internet momentan mehr CO² als der tägliche globale Flugverkehr selbst (Studie von 2015).

Greta Thunberg verzichtet selbst auf Fliegen, fahren fossil fahrenden Schiffen etc. Ihre Präsenz im WWW dürfte ihren eigenen CO² Footprint allerdings deutlich erhöhen. Gerade Twitter ist nicht ganz Grün.

Weiterlesen